Weitere Fotografien von Greta Schmidt und mehr Informationen finden sie auf der Portfolio Website > photographic-art.work

 

home

 

GRETA SCHMIDT

 

greta schmidt 300x450 ok sw

Greta Schmidt

1963 in Heilbronn geboren, studiert Greta Schmidt von 1985 bis 1987 Kunstgeschichte, Geschichte und Psychologie an der Universität in Heidelberg. Sie verlässt die Universität nach dem Vordiplom und beginnt eine Siebdrucklehre, die sie 1989 abschließt. In den folgenden drei Jahren arbeitet sie im Bereich der Druckvorstufe des Heilbronner Medienhauses und vertieft ihr technisches Wissen. 1992 beginnt sie freiberuflich als Grafikerin und Designerin zu arbeiten, später gestaltet sie zunehmend auch Internetseiten. Von 1992 bis 2000 ist sie Mitinhaberin der Agentur Inngrafix und befasst sich unter anderem mit individuellem Hörgerätedesign. 2003 zieht Greta Schmidt nach Berlin, wo sie bis heute als Freelancerin in den Bereichen Fotografie, Webentwicklung und Design tätig ist.

Seit ihrer Kindheit ist Greta Schmidt leidenschaftliche Fotografin. Als Künstlerin arbeitet sie heute sowohl digital als auch analog. Technisch probiert sie sich immer wieder aus, ist fasziniert von den Ansprüchen, die Material und Technik an sie stellen. Neben der digitalen Spiegelreflexkamera fotografiert sie weiterhin mit ihren alten Kameras, einer Hasselblad und einer Mamiya.

In den letzten Jahren stellte Greta Schmidt in diversen Ausstellungen im Prenzlauer Berg ihr künstlerisches Talent erfolgreich unter Beweis.

 

Greta Schmidt - ein Portrait (08/2012) online auf  taz

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok